Fotowettbewerb "Leben in der Campusstadt"

Fotowettbewerb Auslobungsunterlagen

Bilder der Preisträger

Suche

Öffentlichkeitsarbeit
Fotos der Preisträger
Donnerstag, 15. Dezember 2011
| Drucken |  Mail
111201_Fotowettbewerb_Preistraeger
 
Ausstellung Fotowettbewerb "Leben in der Campusstadt"
Mittwoch, 14. Dezember 2011
| Drucken |  Mail

preistrger_fotowettbewerb_webAm Donnerstag, 01.12.2011, wurden die Gewinner des Fotowettbewerbes "Leben in der Campusstadt" prämiert. Die Entscheidung darüber fällte eine Jury, die aus Medien- und Fotoexperten bestand. Als Gewinner ging Herr Hans-Jürgen Helle mit dem Panoramabild "Rochsches Haus" hervor. Alle ca. 50 Bilder können zu den Öffnungszeiten des Rathauses im alten Standesamt besichtigt werden.


 
Mittweidas nachhaltige Stadtentwicklung wird in Dresden präsentiert
Donnerstag, 04. August 2011
| Drucken |  Mail

SMI_Mittweida_Ausstellung_1Am 3. August eröffnete der Staatsminister den Inneren, Markus Ulbig eine Ausstellung zu Vorhaben und Projektbeispielen der "Nachhaltigen Stadtentwicklung" und der "Revitalisierung von Industriebrachen und Konversionsflächen". Hierbei wurden auch beispielhaft die Maßnahmen der Stadt Mittweida wie die Sanierungen des Freibades, des Technikumplatzes und des Gymnasiums vorgestellt.

 

Staatsminister Ulbig erläuterte das Anliegen der Landesregierung zur Verbesserung der Infrastruktur in Sachsen und die Möglichkeiten in der Förderperiode des EFRE-Programms. Er hob hervor, dass die teilnehmenden Kommunen sehr interessante Projekte realisieren. Am Beispiel von Mittweida erläuterte Beigeordneter Ralf Schreiber das bisher erreichte und die Maßnahmen, die bis zum Ende des Förderzeitraums noch abgeschlossen werden.

 
Mit Emil auf der Baustelle
Freitag, 20. Mai 2011
| Drucken |  Mail

Am 18. und 19.05.2011 besuchten einige Kinder vom Hort „Elsa-Brändström“ bzw. „Sonnenschein“ die von der Europäischen Union geförderten Baustellen „Technikumplatz“ und „Freibad“. Begleitet hat sie „Emil“ - das offizielle Maskottchen der EU für den EFRE-Fonds.

Emil_001Emil_003Emil_002Mit einem spannenden Quiz nach dem Motto „Europa investiert in Sachsens Köpfe“ mussten die Kinder zunächst ihr Wissen über die Sprachen, Hauptstädte und Flaggen der EU-Länder unter Beweis stellen. Anschließend konnten sie auf der Baustelle eine Menge dazulernen. Auf dem Technikumplatz wurde Ihnen z.B. erklärt, wie Straßenborde und Pflastersteine verlegt werden und welche Werkzeuge zum Einsatz kommen.

Emil_005Emil_006Emil_007

 

 

 

 

 

Bei einem Freibadrundgang konnten die Kinder schon das neue Becken und die Rutsche begutachten und hinter die Kulissen schauen, wie z.B. das Wasser aufbereitet wird. Nach dem erlebnisreichen Baustellenbesuch wurde das Quiz aufgelöst und alle Kinder erhielten neben dem blauen „Baustellenhelm“ weitere Geschenke, die von der EU bereitgestellt worden.


 
Fotowettbewerb "Leben in der Campusstadt"
Mittwoch, 11. Mai 2011
| Drucken |  Mail

FotowettbewerbDie Stadtverwaltung Mittweida schreibt den Fotowettbewerb „Leben in der Campusstadt“ aus. Ziel dabei ist, ein möglichst vielfältiges Bild zum Leben in der Stadt, hier insbesondere im Gebiet von der Rochlitzer Straße bis zum Bahnhof, fotografisch festzuhalten. Inhaltlich ist den Teilnehmern freigestellt, ob Personen, Stadträume, Gebäude, Veranstaltungen, Details davon oder andere Ideen fotografiert werden. Gerade der persönliche Blick auf das Leben in dem Gebiet vom Bahnhof über den Schwanenteich bis hin zur Rochlitzer Straße soll im Mittelpunkt der Bilder stehen.

 

Bilder der Preisträger

111201_Fotowettbewerb_Preistraeger

 
Ziele der Öffentlichkeitsarbeit
Freitag, 30. April 2010
| Drucken |  Mail

Europaflagge

Ziel der Maßnahme ist es, Akteure und Betroffene  über die Ziele, Inhalte und Ergebnisse der Maßnahmen/ Programm- durchführung in dem Fördergebiet „Bahnhofsvorstadt bis östliche Altstadt“ verständlich und ansprechend zu informieren, um die Mitwirkungsbereitschaft und das Verantwortungsgefühl der Bewohner für das benachteiligte Stadtquartier zu stärken. Gleichzeitig soll dadurch die Kommunikation zwischen den Beteiligten des Förderprogramms „EFRE – Nachhaltige Stadtentwicklung“ untereinander sowie mit anderen Städten, die in das Förderprogramm aufgenommen wurden, hergestellt werden, um Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Begleitung des Programmes auszutauschen und Möglichkeiten des „bestpractice“ zu finden.

 

 
www.campusstadt-mittweida.de freigeschaltet
Donnerstag, 22. April 2010
| Drucken |  Mail

_logo_websiteDie Internetpräsentation www.campusstadt-mittweida.de ist freigeschaltet wurden.  Auf dieser Internetseite sind die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Projekten und deren Umsetzungstand dokumentiert. Die Stadt Mittweida bemüht sich um eine zeitnahe Bereitstellung von Informationen. Die Internetpräsentation ist die Grundlage für die einerseits notwendige Präsenz und die andererseits wichtige Transparenz in diesem Prozess der Stadtentwicklung im Fördergebiet "Bahnhofsvorstadt bis östliche Altstadt".

 

 
Corporate Design entwickelt
Dienstag, 20. April 2010
| Drucken |  Mail

Logo_Corporate_Design

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum EFRE-Förderprogramm ist ein Corporate Design von der Berliner Kommunikationsagenur H6 erstellt wurden.

Der Titel "Campusstadt Mittweida" steht symbolisch für das Ziel aller Maßnahmen im Fördergebiet - eine stärkere städtebauliche und soziale Verbindung zwischen der Altstadt und den gründerzeitlichen Quartieren der Bahnhofsvorstadt einschließlich des Campusgeländes der Hochschule. Die typografische Klammer dient dabei als visuelle Brücke. Zusätzlich sind Farb-, Schrift, - und Layoutvorgaben erarbeitet wurden, sodass bezüglich der Öffentlichkeitsarbeit alle Maßnahmen mit einem hohen Wiedererkennunswert versehen sind.